Sonntag, August 16, 2009

CDU-Politiker widerspricht Jung beim Thema Bundeswehreinsatz

(ddp). Mit seinem neuerlichen Vorschlag zur Änderung des Grundgesetzes für den Einsatz der Bundeswehr im Innern stößt Verteidigungsminister Jung (CDU) auch in den eigenen Reihen auf Widerspruch. Eine «klarstellende Grundgesetzänderung» zur Problematik der Geiselbefreiung wäre zwar wünschenswert, doch sei sie derzeit wegen der Ablehnung durch die anderen Parteien politisch nicht möglich, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Siebert, der «Süddeutschen Zeitung».

Keine Kommentare: