Stimmungsvolles Kreta

Stimmungsvolles Kreta
Jetzt bitte einen Kaffee

Mittwoch, 26. August 2009

GM will Opel-Entscheidung bis nach Wahl verzögern

Berlin (ddp). Die thüringische Landesregierung wirft dem US-Konzern General Motors vor, die Entscheidung über die Zukunft Opels bis nach der Bundestagswahl zu verzögern. Offenbar rechne man sich in Detroit aus, dass der Finanzinvestor RHJI leichter durchzusetzen sei, wenn es nach dem 27. September eine neue politische Konstellation gebe, sagte Thüringens Wirtschaftsminister Reinholz (CDU) der «Berliner Zeitung». Am Wochenende hatte die Opel-Mutter GM die Entscheidung über den Verkauf von Opel vertagt.

Keine Kommentare: