Stimmungsvolles Kreta

Stimmungsvolles Kreta
Jetzt bitte einen Kaffee

Donnerstag, 27. August 2009

Grüne gegen Ramelow und Lafontaine

(ddp). Die Grünen wollen weder im Saarland noch in Thüringen die Links-Kandidaten Lafontaine und Ramelow zu Regierungschefs wählen. Dies liege «in den Persönlichkeiten der beiden Spitzenkandidaten begründet», sagte Spitzenkandidatin Künast der «Leipziger Volkszeitung» (heute). Im Saarland würden die Grünen «keinesfalls die Hand reichen zu einem konservativen Kreuzzug, wie ihn Lafontaine ankündigt», sagte sie. In Thüringen habe Ramelow immer noch die Auseinandersetzung mit der Stasi-Vergangenheit mancher Parteifreunde und Listenkollegen vor sich.

Keine Kommentare: