Mittwoch, August 26, 2009

Regierung einig über Afghanistan

(ard) - Die Bundesregierung hat in Bezug auf die Afghanistan-Politik Einigkeit demonstriert. Sowohl Kanzlerin Merkel als auch Außenminister Steinmeier lehnten es ab, sich auf ein Datum für einen Abzug der deutschen Truppen festzulegen. Ziel bleibe, dass die Afghanen selbst für ihre Sicherheit sorgen könnten, so Merkel im ZDF. Dem schloss sich Steinmeier an. In der ARD plädierte er dafür, mit dem neuen afghanischen Präsidenten über die Dauer des deutschen Einsatzes zu sprechen.

Keine Kommentare: