Mittwoch, August 12, 2009

Steinmeier ruft SPD zu Kampfbereitschaft auf

(ddp). SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier hat seine Partei angesichts schlechter Umfragewerte vor der Bundestagswahl zu Kampfbereitschaft aufgerufen. «Kein Lamento, keine Rückschau, wir schauen nach vorne», sagte Steinmeier am Montagabend auf dem Pressefest der Parteizeitung «Vorwärts» in Berlin. Und fügte hinzu: «Halten wir uns nicht mit Umfragen auf, die Umfragen sind von gestern.» Steinmeier kündigte an, dass die Sozialdemokraten mit den Themen Arbeit, Bildung und der Energiepolitik in den Wahlkampf ziehen wollen. Der Kanzlerkandidat verteidigte sein Ziel, bis 2020 Vollbeschäftigung in Deutschland herzustellen.

Keine Kommentare: