Samstag, August 08, 2009

Studie: Nur jede 25. Frau in Chefposition

Nürnberg (dpa) - Frauen sind weiterhin eine Minderheit an der Spitze deutscher Firmen und Handwerksbetriebe. Nur jede 25. berufstätige Frau nehme eine Führungsposition ein, berichtete das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) am Montag in Nürnberg. Dagegen habe jeder zehnte männliche Beschäftigte eine Chefposition. Das Verhältnis habe sich seit dem Jahr 2004 kaum verändert. Zu den untersuchten Firmen gehörten auch Kleinstbetriebe mit nur zwei bis drei Beschäftigten - beispielsweise Friseursalons, gab das IAB zu bedenken. Dabei ist der Frauenanteil an den hoch qualifizierten Beschäftigten auf 38 Prozent gestiegen. Nur in wenigen Betrieben gibt es nach IAB-Angaben Vereinbarungen zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern. Vorreiter seien Großbetriebe mit mehr als 500 Beschäftigten.

Keine Kommentare: