Sonntag, September 13, 2009

Berliner Senat kürzt Zahlung an die S-Bahn

Berlin (dpa) - Chaos im Nahverkehr: Der Berliner Senat wird im September nur fünf Millionen statt der üblichen 20 Millionen Euro an die S-Bahn zahlen. Die übrigen 15 Millionen Euro behalte der Senat wegen des andauernden Chaos bei der Tochter der Deutschen Bahn ein, sagte die Verkehrssenatorin Junge-Reyer der «Berliner Zeitung». «Wer nur ein Viertel des vereinbarten Verkehrs fährt, bekommt die Zahlung entsprechend gekürzt»: Wegen Problemen mit den Bremsen fallen auch morgen wieder drei Viertel der S-Bahnen aus.

Keine Kommentare: