Dienstag, Oktober 20, 2009

FDP dringt auf schnellen Ausbau des neuen Stipendiensystems

Hamburg (ddp). Die FDP dringt auf einen schnellen Ausbau des bereits beschlossenen neuen Stipendiensystems. «Die Hochschulen sollten zum Wintersemester 2010/11 loslegen können», sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende Pinkwart der «Financial Times Deutschland» (heute). «Unser Ziel ist, dass bis spätestens 2015 die besten zehn Prozent der Studierenden ein Stipendium bekommen.» Bislang bekommen nur zwei Prozent der rund 1,3 Millionen Studenten in Deutschland ein Stipendium. Die neuen Stipendien in Höhe von 300 Euro sollen laut Koalitionsvertrag ausschließlich nach Begabung einkommensunabhängig vergeben werden und zur Hälfte von Unternehmen finanziert werden.

Keine Kommentare: