Mittwoch, Oktober 07, 2009

Gabriel offen für Koalition mit Linkspartei

Weiter keine klare Koalitionstendenz bei Saar-Grünen

Berlin/Mainz (AP) Der designierte SPD-Chef Gabriel schließt eine künftige Koalition mit der Linkspartei auf Bundesebene nicht aus. «Ich habe nichts dagegen, mit der Linkspartei zu koalieren, wenn das so gut funktioniert wie in Berlin, ich hab auch nichts dagegen, dass man 2013 über Koalitionen mit denen im Bund nachdenkt», sagte Gabriel am Montagabend in der ARD. «Aber es gibt keinen Automatismus.» Im ZDF sagte der scheidende Bundesumweltminister, die SPD müsse nun eine Standortbestimmung vornehmen, wobei sie ihre politische Position nicht aus anderen Parteien ableiten sollte.

Spiesen-Elversberg (ddp). Bei den Saar-Grünen ist auch nach der ersten Regionalkonferenz mit der Parteibasis keine klare Tendenz für eine Regierungsbildung erkennbar. Diese Konferenz hat der Information der Mitglieder über die Ergebnisse der Sondierungsgespräche sowohl für eine rot-rot-grüne als auch eine «Jamaika»-Koalition von CDU, FDP und Grünen gedient, sagte Parteichef Ulrich.

Keine Kommentare: