Sonntag, Oktober 11, 2009

Koch und Oettinger wollen Laufzeitbegrenzung für Atomkraftwerke aufheben

Düsseldorf (ddp). Die Ministerpräsidenten von Hessen und Baden-Württemberg, Koch und Oettinger (beide CDU) wollen nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post» die Befristung der Laufzeiten für Atomkraftwerke aufheben. In einem Papier, das Bestandteil des Koalitionsvertrages zwischen Union und FDP im Bund werden soll, fordern sie laut der Zeitung, dass die Laufzeiten stattdessen «anhand von Sicherheitsanforderungen bestimmt werden».

Keine Kommentare: