Samstag, Oktober 10, 2009

Krankenkassen fehlen 7,5 Mrd Euro

(ard) - Den Krankenkassen werden im kommenden Jahr voraussichtlich ein Defizit von 7,45 Milliarden Euro machen. Der Schätzerkreis der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erwartet schwache Einnahmen im Gesundheitsfonds bei stark steigenden Ausgaben. Das erklärte der GKV-Spitzenverband. Die Krankenkassen waren mit einer noch ungünstigeren Prognose von neun Milliarden Euro in die Sitzung gegangen. In diesem Jahr brauchen die Kassen ein Steuerdarlehen von mehr als zwei Milliarden Euro.

Keine Kommentare: