Samstag, Oktober 10, 2009

Matschie: Linke ist entscheidungs- und kompromissunfähig

Hessische «Seeheimer» gegen Öffnung der SPD zur Linken

Berlin (AP) Der thüringische SPD-Chef Matschie hat die Linkspartei als entscheidungs- und kompromissunfähig kritisiert. So habe sich die Linke in den Sondierungsgesprächen über eine gemeinsame Landesregierung gezeigt, sagte Matschie der «Berliner Zeitung». Solange sie im Bund regierungsunfähig sei, dürfe die Linke keine Ministerpräsidenten in den Ländern stellen. Für eine Koalition aus SPD und CDU sehe er hingegen «gute Chancen» auf einen Politikwechsel.

Frankfurt/Main (ddp-hes). Eine Gruppe um den früheren hessischen SPD-Fraktionsvorsitzenden Walter hat sich einem Zeitungsbericht zufolge zum Kreis «Seeheimer in der SPD Hessen» formiert. Wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (heute) berichtet, sprechen sich die rund 40 Sozialdemokraten gegen eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei aus, «solange sich diese inhaltlich nicht grundlegend geändert hat». Sie begriffen sich als Ableger des bundesweiten rechten SPD-Flügels «Seeheimer Kreis» und wollten «dem Eindruck entgegenwirken, dass alle in der SPD auf dem Linkstrip sind», zitiert die Zeitung den Sprecher Weber.

Keine Kommentare: