Samstag, Oktober 10, 2009

Niederländische Abgeordnete gegen längeren Afghanistan-Einsatz

Den Haag (AP) Das niederländische Parlament hat sich am Dienstag in einem Beschluss gegen eine Verlängerung des Militäreinsatzes in Afghanistan ausgesprochen. Die Abstimmung sei «ein deutliches Signal» an die Regierung, das Mandat für die südliche Provinz Urusgan im kommenden Jahr zu beenden, sagte ein Abgeordneter. Außenminister Verhagen deutete kürzlich an, die Regierung wolle die Kontrolle über die Provinz nicht an die Truppen eines anderen Landes übergeben.

Keine Kommentare: