Dienstag, Oktober 13, 2009

Ramelow für «starke Frauen» an Linken-Spitze

Leipzig (dpa) - Thüringens Linken-Spitzenpolitiker Ramelow hat sich für «starke Frauen» an der Spitze von Partei und Fraktion ausgesprochen. Der Verzicht Lafontaines auf den Vorsitz der Fraktion lasse eine breitere Aufstellung zu, sagte Ramelow der «Leipziger Volkszeitung». Jetzt würde eine starke Frau aus dem Osten als Co-Parteichefin und eine starke Frau aus dem Westen als Mit- Fraktionsvorsitzende neben Gysi gebraucht. Die Wahl 2013 müsse von der nächsten Führungsgeneration geprägt sein.

Keine Kommentare: