Dienstag, Oktober 13, 2009

Ramelow: Würden mit der SPD in Koalitionsverhandlungen eintreten

Hamburg (ddp). Der Fraktionschef der Linkspartei in Thüringen, Ramelow, hält ein Linksbündnis in Thüringen trotz der Koalitionsverhandlungen von CDU und SPD noch immer für möglich. «Nach dem Signal von Brandenburg habe ich die Hoffnung, dass es in Thüringen doch noch zu einem Politikwechsel kommt», sagte Ramelow dem «Hamburger Abendblatt» (heute). Ramelow betonte: «Wir würden mit der SPD sofort in Koalitionsverhandlungen eintreten.» Zugleich nahm der Linken-Politiker Abstand von einer rot-rot-grünen Koalition: «Ich kann mir auch ein rot-rotes Bündnis mit Tolerierung der Grünen vorstellen.»

Keine Kommentare: