Donnerstag, Dezember 03, 2009

Honduranisches Parlament verhindert Wiedereinsetzung Zelayas

Tegucigalpa (AP) Vier Monate nach seinem Sturz hat das Parlament eine befristete Rückkehr von Zelaya ins Präsidentenamt abgelehnt. Mit überwältigender Mehrheit stimmte der Kongress gegen eine Reinstallierung Zelayas und widersetzte sich damit dem Druck der USA und zahlreicher südamerikanischer Staaten. Am Sonntag war der konservative Lobo zum nächsten Präsidenten gewählt worden. Bis zu seiner Amtsübernahme im Januar droht dem Land nun weiter politisches Chaos.

Keine Kommentare: