Donnerstag, Dezember 03, 2009

Innenminister fordern Zurückhaltung beim Bau von Moscheen

Osnabrück (ddp). Vor dem Hintergrund des Schweizer Minarett-Verbots empfehlen die Innenminister von Bund und Ländern den muslimischen Gemeinden in Deutschland mehr Zurückhaltung beim Bau von Moscheen. Der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (heute) sagte der Sprecher der unionsgeführten Innenressorts, Hessens Innenminister Bouffier (CDU): «Natürlich haben die Muslime in Deutschland ein Recht darauf, Moscheen zu bauen. Sie sollten aber darauf achten, die deutsche Bevölkerung damit nicht zu überfordern.» Minarette oder Kuppeln einer Moschee, die wegen ihrer Größe eine Stadt oder ein Dorf dominierten, würden Ängste vor einer Islamisierung schüren und Proteste auslösen, sagte er.

Keine Kommentare: