Freitag, Dezember 11, 2009

Manipulation der öffentlichen Meinung

Albrecht Müller (http://www.nachdenkseiten.de/) im Interview zur Manipulation der öffentlichen Meinung: Die teuerste und aktuellste Manipulation hat uns alle zu Gefangenen der Finanzindustrie und der dort tätigen Spekulanten gemacht: Die Spitzen der Finanzindustrie und die Bundeskanzlerin haben uns immer wieder erzählt, die Finanzkrise komme aus den USA; der ehemalige Finanzminister Steinbrück sprach sogar davon, sie habe ihn wie ein Springinsfeldteufel angesprungen. Das war frei erfunden. Schon in den neunziger Jahren wackelten Banken bei uns. Die bei uns Verantwortlichen wurden von Mittätern zu Unschuldslämmern und wir glaubten ihnen dann auch noch, jede Bank in Deutschland sei „systemrelevant“. So konnten sie auf unsere Kosten einen Bankenrettungsschirm von 480 Milliarden € aufspannen.

Keine Kommentare: