Donnerstag, Januar 14, 2010

Merkel will Zeitarbeit erhalten und beharrt auf Steuersenkung

Berlin (apn/ard) Bundeskanzlerin Merkel will die Zeitarbeit erhalten. Auf dem Wirtschaftsgipfel der «Welt»-Gruppe in Berlin sagte die CDU-Vorsitzende: «Wir werden bei der Zeitarbeit zurückhaltend sein. Den Puffer Zeitarbeit ganz abzuschaffen, halte ich für nicht zielführend und falsch.» Zuvor hatte Arbeitsministerin von der Leyen (CDU) angekündigt, die Zeitarbeitsbranche unter die Lupe nehmen zu wollen und eine Verschärfung der Gesetze angedroht. Kanzlerin Merkel hat das Koalitionsziel weiterer Steuersenkungen bekräftigt. Dem "Handelsblatt" sagte sie, Konkretes werde aber erst nach der Steuerschätzung im Mai entschieden. Zudem sei sie weiter für einen Stufentarif.

Keine Kommentare: