Stimmungsvolles Kreta

Stimmungsvolles Kreta
Jetzt bitte einen Kaffee

Donnerstag, März 04, 2010

Die LINKE schickt zwei Vertreter aus der Region nach Rostock

Bernkastel/Bitburg-Prüm-D. (red/boß) Trotz Sturmtief Xynthia fand die Regions-Mitgliederversammlung der LINKEN am Sonntag in Bernkastel-Kues“ statt. Die Mitglieder der Region Eifel-Mosel wählten dort ihre beiden Delegierten für den Bundesparteitag am 15./16. Mai in Rostock.




Mit jeweils klaren Mehrheiten konnten sich Bettina Stratmann u. Wolfgang Ferner, beide aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm, gegen ihre Mitbewerber Vanessa Burkhard aus Wittlich u. Dr. Karl-Georg Schroll aus Trier durchsetzen. Bei der Wahl der Ersatzdelegierten wurden überraschend die beiden jungen Mitglieder Tanja Schmied aus Wittlich und Martin Krötz aus Cochem mit den jeweils besten Stimmergebnissen gewählt. „Die rheinland-pfälzischen Delegierten werden ganz klar sowohl den Personalvorschlag des Parteivorstands als auch die Verlängerung der „Doppelspitze“ unterstützen", so Kreistagsmitlgied des Eifelkreises Wolfgang Ferner aus Rommersheim. "Wir werden uns aber auch bei der zu führenden programmatischen Debatte einbringen. Wir sind grundsätzlich bereit, Regierungsverantwortung zu übernehmen. Voraussetzung ist, wenn bei der Zusammenarbeit mit anderen Parteien unsere politischen Kernpunkte wie „Hartz IV überwinden“, „Raus aus Afghanistan“, „Rücknahme der Rente ab 67“ und die Rückkehr zu einem „solidarischen Krankenversicherungssystem“ ohne Abstriche durchzusetzen ist. Nur wenn wir diese Linie einhalten bleiben wir für die Wählerinnen und Wähler eine wirkliche Alternative", so Ferner abschließend.

Keine Kommentare: