Freitag, März 05, 2010

Künast schließt Regierungskoalition mit der Union im Bund nicht aus

Regensburg (ddp). Die Grünen-Fraktionschefin Künast schließt nicht aus, auf Bundesebene eine Regierungskoalition mit der Union einzugehen. Sie würde gerne wieder regieren und «neue Optionen» auf Bundesebene begrüßen, sagte Künast der «Mittelbayerischen Zeitung» (heute) . In Nordrhein-Westfalen sei das erste Ziel aber Rot-Grün. «Das ist extrem knapp, aber nicht unmöglich. Mit der SPD gibt es die meisten Gemeinsamkeiten. Eine Jamaika-Koalition oder eine rot-grüne Minderheitsregierung, die von Linken toleriert wird, halte ich für unmöglich. Andere Dinge sind aber nicht ausgeschlossen», sagte Künast.

Keine Kommentare: