Montag, Juli 19, 2010

Ernst: SPD soll Verhältnis zur Linken entkrampfen

Hamburg (ddp). Die Führung der Linkspartei hat mit heftiger Kritik auf Aussagen von SPD-Chef Gabriel reagiert, in denen er eine Zusammenarbeit von SPD und Linken im Bund vorerst ausgeschlossen hatte. Linken-Parteivorsitzender Ernst griff im «Hamburger Abendblatt» (heute) die Parteispitze der Sozialdemokraten scharf an: «Die SPD-Führung muss ihr Verhältnis zur Linken endlich entkrampfen. Sonst bleibt sie auf Dauer in der Defensive, und Schwarz-Gelb hat einen Freifahrtschein.» Gabriel hatte in einem Interview gesagt, solange die Reformkräfte «den Kampf um ihre Partei nicht aufnehmen», bleibe die Linke «ein Zwitter, mit dem sich niemand auf Bundesebene einlassen wird».

Keine Kommentare: