Freitag, August 20, 2010

Grüne halten an Rente mit 67 fest

Köln (ddp). In der Debatte um die Rente mit 67 gehen die Grünen auf Distanz zur SPD. «Ich will an den Zahlen nichts ändern, weil mir Generationengerechtigkeit sehr wichtig ist», sagte die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Künast, dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Von 2012 an solle pro Jahr ein Monat länger gearbeitet werden, bis das Ziel der Rente mit 67 im Jahr 2029 erreicht sei. «Wir sind gut beraten, an diesem moderaten Zeitplan festzuhalten", sagte sie. Es sei jedoch zwingend, die Arbeitsmarktsituation für die Älteren zu verbessern.

Keine Kommentare: