Sonntag, August 15, 2010

Trittin fordert Beteiligung der Taliban an der Macht in Afghanistan

Stuttgart (ddp). Grünen-Bundestagsfraktionschef Trittin hält dauerhafte Stabilität in Afghanistan nur für möglich, wenn auch hochrangige Kriegsherren und Talibanführer an der Macht im Land beteiligt werden. Konkret nannte Trittin in der «Stuttgarter Zeitung» den einflussreichen Warlord Hekmatyar und Talibanführer Mullah Omar. «Was am Ende des Prozesses bestenfalls stehen wird, ist ein Kompromiss und eine Machtteilung mit jenen Kräften, von denen ein früherer US-Präsident mal gesagt hat, sie seien das Böse schlechthin, das vernichtet werden müsse», sagte er.

Keine Kommentare: