Sonntag, August 01, 2010

Westerwelle: Wachstumsbeschleunigungsgesetz war «goldrichtig»

Köln (ddp). Die positive Arbeitsmarktentwicklung in Deutschland beruht nach Ansicht von Außenminister Westerwelle (FDP) zum großen Teil auf der Wachstumspolitik der schwarz-gelben Koalition. «Das Wachstumsbeschleunigungsgesetz, das wir Anfang des Jahres beschlossen haben, mit der Entlastung der Familien, mit einer Stärkung des Mittelstandes, vor allem auch mit einer Stärkung der Familienbetriebe, das war nicht nur wichtig in der Sache, sondern auch goldrichtig vom Zeitpunkt her», sagte er im RTL-«Nachtjournal». In einem harten Winter gebe es normalerweise sehr viele Entlassungen. «Das hat nicht stattgefunden und deswegen war dieses auch das Ergebnis der Politik der Bundesregierung.»

Keine Kommentare: