Mittwoch, Oktober 13, 2010

Experten fordern Verzicht auf Fahrpreiserhöhungen bei der Bahn

Berlin (dapd). Angesichts zahlreicher Qualitätsmängel fordern Verkehrsexperten die Deutsche Bahn zum Verzicht auf höhere Fahrpreise im kommenden Jahr auf. "Es wäre zu begrüßen, wenn die Bahn die Ticketpreise in diesem Jahr nicht anheben würde", sagte der verkehrspolitischer Sprecher der Grünen, Hofreiter, der "Berliner Zeitung". "Erst müssen Service, Pünktlichkeit und Sauberkeit verbessert werden, dann könnte die Bahn mehr Geld verlangen." Auch der Fahrgastverband Pro Bahn lehnte höhere Preise ab. Die Bahn will dem Blatt zufolge noch in dieser Woche über mögliche Preiserhöhungen entscheiden.

Keine Kommentare: