Freitag, Oktober 22, 2010

Schlichtung im Streit um S21 beginnt

(ard) - In Stuttgart beginnt heute die Schlichtung im Streit um das Bahnprojekt "Stuttgart 21". Kritiker und Befürworter setzen sich an einen Tisch, um Argumente auszutauschen. Der CDU-Politiker Geißler soll schlichten. In der ersten Runde geht es um die Bedeutung und die Leistungsfähigkeit des geplanten Bahnhofs. Kanzlerin Merkel hatte sich zuvor in Heilbronn hinter das Projekt gestellt. Allerdings müssten bei Großprojekten künftig die Kosten bereits in der Planung besser geschätzt werden, so Merke

Keine Kommentare: