Donnerstag, Mai 12, 2011

Lohn in der Ausbildung schwankt stark

(afp) - Auszubildende bekommen je nach Beruf und Region extrem unterschiedliche Löhne: Im ersten Ausbildungsjahr im Verkehrsgewerbe in Thüringen sind es 332 Euro im Monat, im Bauhauptgewerbe in Westdeutschland 1339 Euro im vierten Ausbildungsjahr, wie das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Böckler-Stiftung mitteilte. Demnach stiegen die Löhne der Auszubildenden im vergangenen Jahr im Schnitt zwischen einem und sieben Prozent - in manchen Branchen gar nicht. Laut WSI-Tarifarchiv gibt es in manchen Branchen bundesweit einheitliche Azubi-Vergütungen. In vielen Branchen bestehen demnach aber "beträchtliche" regionale Unterschiede - meist mit West-Ost-Gefälle, aber auch mit Süd-Nord-Gefälle.

Keine Kommentare: