Sonntag, Dezember 04, 2011

Hamm-Brücher zweifelt an Daseinsberechtigung der FDP



Mainz (dapd) - Kurz vor dem FDP-Parteitag hat die Alt-Liberale Hildegard Hamm-Brücher den Fortbestand der Partei infrage gestellt. "Ich weiß nicht, ob in unserem politischen Spektrum wirklich noch ein liberaler Überzeugungstrend ist, der eine Partei rechtfertigt", sagte sie am Donnerstag in der ARD-Sendung "Beckmann" laut Vorabbericht. Ob die FDP künftig noch gebraucht werde, sei "wirklich eine Frage mit fünf Fragezeichen". In ihrer jetzigen Form stehe die Partei für "einen Liberalismus, der keinerlei Inhalt mehr hat und eigentlich ein reiner Kapitalismus ist".

Keine Kommentare: