Montag, November 19, 2012

BA verhängt Hunderttausende Sanktionen gegen Hartz-Empfänger


Die Arbeitsagenturen und Jobcenter greifen immer härter gegen Hartz-IV-Bezieher durch., Bis Ende Juni hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) 520.792 neue Sanktionen gezählt. Allein im Februar seien 93.931 Strafen gegen Hartz-Empfänger ausgesprochen worden. Damit könne in diesem Jahr erstmals die Zahl von einer Million Strafen erreicht werden. 2011 wurden 912.000 Sanktionen ausgesprochen. Am häufigsten wurden in diesem Jahr bislang Meldeversäumnisse bestraft, nämlich in 352.233 Fällen. Verstöße gegen die Eingliederungsvereinbarung wurden 74.432 geahndet. Strafen für die Verweigerung einer Arbeitsaufnahme wurden 56.489 mal verhängt.

Keine Kommentare: