Stimmungsvolles Kreta

Stimmungsvolles Kreta
Jetzt bitte einen Kaffee

Donnerstag, 10. September 2009

Regierungsstreit über Gorleben

(ard/ddp) - Zwischen dem Kanzleramt und dem Umweltministerium ist ein Streit über das Atomlager Gorleben ausgebrochen. Kanzleramtsminister de Maiziere warf Umweltminister Gabriel "unbegründete Fälschungsvorwürfe und unbewiesene Vermutungen vor". Hintergrund ist der Verdacht Gabriels, die Regierung Kohl könnte 1983 ein zentrales Gorleben-Gutachten maßgeblich beeinflusst haben. Ungeachtet dieser Enthüllungen über das geplante Endlager hält das Bundeskanzleramt an der Erkundung des Salzstocks fest. Es gebe bis heute keinen geologischen Befund, der gegen seine Eignung als Endlager spreche, heißt es in einem Brief von Kanzleramtschef de Maizière an Gabriel (SPD), wie die «Süddeutsche Zeitung» und die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» heute berichten.

Keine Kommentare: