Stimmungsvolles Kreta

Stimmungsvolles Kreta
Jetzt bitte einen Kaffee

Montag, 7. September 2009

"Zeit": Banken nutzen Steueroasen

(ard) - Deutsche Banken sind offenbar tief in das Geschäft mit Steueroasen verstrickt. Die Kundenbeziehungen der Kreditinstitute reichen über Tochtergesellschaften in Liechtenstein und der Schweiz zu mehr als 1600 Stiftungen und Trusts in nahezu alle Steuerparadiesen. Das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit". Das Blatt beruft sich auf Papiere des Bundesfinanzministeriums. Das Ministerium schätzt demnach, dass dem Staat durch Steuerflucht Schaden in Milliarden-Höhe entsteht.

Keine Kommentare: